Januar 2018

Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender

|20. Jahrhundert |21. Jahrhundert  
|1980er |1990er |2000er |2010er    
|2014 |2015 |2016 |2017 |2018| 2019    
|Oktober 2017 |November 2017 |Dezember 2017 |Januar 2018 |Februar 2018 |März 2018 |April 2018 |

Inhaltsverzeichnis:
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31

Dieser Artikel behandelt aktuelle Nachrichten und Ereignisse im Januar 2018.

Montag, 1. Januar 2018[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Logo der bulgarischen EU-Ratspräsidentschaft 2018

Dienstag, 2. Januar 2018[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Berlin/Deutschland: Wintersturm Burglind zieht auf Deutschland zu und richtet nachfolgend besonders im Westen und Süden sowie in der Schweiz schwere Schäden an.[11]
  • Chișinău/Moldawien: Nach seiner Weigerung, mehrere proeuropäische Minister zu bestätigen, setzt das moldawische Verfassungsgericht die Befugnisse von Präsident Igor Dodon vorübergehend aus.[12]
  • Jerusalem/Israel: Die israelische Regierung kündigt an, illegale Einwanderer aus afrikanischen Staaten binnen 90 Tagen zur Rückkehr in ihre Heimat aufzufordern oder in Drittstaaten auszureisen. Andernfalls droht ab April ihre Gefangennahme.[13]

Mittwoch, 3. Januar 2018[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Donnerstag, 4. Januar 2018[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Freitag, 5. Januar 2018[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Samstag, 6. Januar 2018[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Ciudad Juárez/Mexiko: Mindestens 31 Menschen mit mutmaßlichen Verbindungen zum Sinaloa-Drogenkartell werden im Bundesstaat Chihuahua getötet. Allein in der Grenzstadt Ciudad Juárez kommen 21 Menschen, darunter vier Frauen und ein Kind, ums Leben. Die lokale Presse meldet, dass auch einige Opfer gefoltert wurden.[18]
  • Maiduguri/Nigeria: Nach tagelangen Kämpfen und Bombardements durch die nigerianischen Streitkräfte auf ihre Stellungen in der Region Monguno im Bundesstaat Borno sowie nahe dem Tschadsee ergeben sich hunderte Kämpfer der islamistischen Terrororganisation Boko Haram.[19]
  • Riad/Saudi-Arabien: Nach Protesten gegen das Ende der staatlichen Subventionen für ihre Strom- und Wasserrechnungen werden elf Prinzen aus dem saudischen Königshaus festgenommen und in das Hochsicherheitsgefängnis Ha'ir südlich von Riad verbracht. Die Prinzen demonstrierten zuvor am 4. Januar öffentlich vor einem Palast im Distrikt Qasr Al-Hokm in Riad.[20]
  • Shanghai/Volksrepublik China: Der unter panamesischer Flagge fahrende Öltanker Sanchi der iranischen Reederei Bright Shipping, geleast durch die Hanwha Total Petrochemical Co Ltd., mit rund 136.000 Tonnen Öl an Bord kollidiert mit dem Massengutfrachter CF Crystal unter der Flagge Hongkongs einer chinesischen Schifffahrtsgesellschaft mit 64.000 Tonnen Getreide aus den USA im Ostchinesischen Meer 300 km vor Shanghai. Der Öltanker gerät in Schieflage und steht in Flammen. Die 32-köpfige Crew der Sanchi wird noch vermisst. Die 21 Crewmitglieder der CF Crystal können gerettet werden.[21]

Sonntag, 7. Januar 2018[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fatih Akin (2009)

Montag, 8. Januar 2018[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dienstag, 9. Januar 2018[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Canberra/Australien: Die Eheöffnung in Australien tritt in Kraft.[30]
  • Makurdi/Nigeria: Behörden des Bundesstaates Benue geben bekannt, dass nach tagelangen Kämpfen wegen Landstreitigkeiten zwischen christlichen Bauern und Viehhirten der muslimischen Fulani-Volksgruppe mindestens 80 Menschen umgekommen und wegen des Konfliktes Tausende auf der Flucht sind.[31]
  • Tegucigalpa/Honduras: Vor der karibischen Küste von Honduras ereignet sich mit der Stärke 7,6 eines der schwersten Erdbeben der vergangenen Jahre. Eine Tsunami-Warnung wird rasch aufgehoben, Meldungen über Schäden liegen dem honduranischen Katastrophenschutz nicht vor.[32]
  • Teheran/Iran: Nach Angaben eines Parlamentsabgeordneten sind im Zusammenhang mit den Protesten von Regimekritikern im Iran rund 3.700 Personen festgenommen worden und damit deutlich mehr als bisher angenommen. Der oberste Religionsführer, Ajatollah Chamene’i, bezeichnet die Unruhen als einen Kampf der Feinde des Landes gegen den Iran und seine Bürger sowie gegen den Islam.[33]
  • Warschau/Polen: Polens neuer Regierungschef Mateusz Morawiecki bildet sein Kabinett um. Dabei werden neben den im Konflikt mit der Europäischen Union umstrittenen Ministern Witold Waszczykowski (Außenpolitik) und Antoni Macierewicz (Verteidigung) zahlreiche weitere entlassen. Neuer Außenminister wird Jacek Czaputowicz, neuer Verteidigungsminister Mariusz Błaszczak.[34]

Mittwoch, 10. Januar 2018[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Tunis/Tunesien: Nach Protesten gegen Steuererhöhungen und Preissteigerungen in zahlreichen Städten sind bei Zusammenstößen zwischen Demonstranten und Sicherheitskräften zu Ausschreitungen gekommen, in deren Verlauf knapp 50 Sicherheitsbeamte verletzt und über 200 Demonstranten festgenommen wurden. Darüber hinaus kam es zu einem versuchten Brandanschlag auf die Synagoge von Djerba.[35]

Donnerstag, 11. Januar 2018[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Amsterdam/Niederlande: Der Herausgeber kündigt an, dass nach 140 Jahren die letzte gedruckte Ausgabe des Telefonbuches in den Niederlanden erscheint. Künftig werden nur noch Online-Ausgaben gepflegt. Schulungen sollen Senioren in ländlichen Gebieten die Umstellung erleichtern.[36]

Freitag, 12. Januar 2018[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mário Centeno (2016)

Samstag, 13. Januar 2018[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Johannesburg/Südafrika: Nach einer missglückten Werbeaktion der Textilhandelskette H&M, die rassistisch ausgelegt werden kann, werden nach Demonstrationen und Plünderungen Läden der Modekette in Südafrika vorübergehend geschlossen.[41]
  • Sevastopol/Krim: Russland stationiert zwei S-400-Luftabwehrbatterien auf der besetzten und annektierten Krim-Halbinsel.[42]
  • Trabzon/Türkei: Eine Boeing 737 der türkischen Pegasus Airlines aus Ankara kommend rutscht im Anflug bei Regen und eingeschränkter Sicht von der parallel zur Küste des Schwarzen Meeres liegenden Landebahn des Flughafen Trabzons ab und bleibt im Abhang 25 Meter oberhalb der Küstenlinie im Schlamm stecken. Bei dem Unglück wird niemand der 162 Passagiere und sechs Besatzungsmitglieder verletzt, die Maschine ist jedoch schwer beschädigt. Ein plötzlicher Schub im rechten Triebwerk wird als Unglücksursache genannt.[43]

Sonntag, 14. Januar 2018[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Lima/Peru: Ein schweres Erdbeben mit Epizentrum nahe Acari vor der südperuanischen Küste fordert mindestens zwei Tote und über 60 Verletzte.[44]
  • Shanghai/Volksrepublik China: Nach einem Bericht des chinesischen Staatsfernsehens ist der vor einer Woche havarierte Öltanker Sanchi der iranischen Reederei Bright Shipping im Ostchinesischen Meer in japanischen Hoheitsgewässern gesunken. Das iranische Transportministerium bestätigt den Tod aller 30 iranischen Seeleute. Zwei bangladeschische Seeleute werden weiterhin vermisst. China bereitet sich auf eine Ölpest vor, das Ausmaß der Ölverschmutzung ist noch nicht absehbar.[45]

Montag, 15. Januar 2018[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Athen/Griechenland: Aus Protest gegen Reformvorhaben der Regierung, die unter anderem eine Verschärfung des Streikrechts vorsehen, kommt es zu einem Generalstreik in Griechenland, welcher den öffentlichen Nahverkehr, den Flugverkehr sowie den öffentlichen Dienst beeinträchtigt.[46]
  • Bukarest/Rumänien: Nach dem Verlust der politischen Unterstützung seiner sozialdemokratischen Partei tritt der erst seit sieben Monaten amtierende Ministerpräsident Mihai Tudose zurück. Seine Amtsgeschäfte übernimmt Verteidigungsminister Mihai Fifor.[47]

Dienstag 16. Januar 2018[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Jakutsk/Russland: Eine Kältewelle lässt die Temperatur in der russischen Republik Sacha (Jakutien) bis auf −67 °C zurückgehen, nur 4 Kelvin höher als das jemals dortige registrierte Minimum.[48]

Mittwoch, 17. Januar 2018[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Ellwangen/Deutschland: Das US-amerikanische Unternehmen Energizer übernimmt das deutsche Unternehmen VARTA AG.[49]
  • Panmunjeom/Demilitarisierte Zone Korea: Bei Gesprächen zur Entspannung auf der koreanischen Halbinsel zwischen den verfeindeten Staaten Nord- und Südkoreas in der demilitarisierten Zone, die beide Staaten trennt, vereinbaren beide Seiten, bei den kommenden Olympischen Winterspielen im südkoreanischen Pyeongchang gemeinsam unter der Flagge der Einheit einzumarschieren und mit einer gemeinsamen Mannschaft im Frauen-Eishockey anzutreten. Dazu soll das südkoreanische Team um sieben nordkoreanische Sportlerinnen ergänzt werden.[50]
  • Temuco/Chile: Bei seiner Auslandsreise nach Chile prangert Papst Franziskus das Leid des indigenen Volkes der Mapuche an, das mehrheitlich in der Region Araukanien beheimatet ist. Die Mapuche fordern die Rückgabe von Ländereien, die ihnen in der Zeit der Pinochet-Diktatur genommen worden sind. Überschattet wird der Papst-Besuch von Anschlägen auf mehrere Kirchen.[51]

Donnerstag, 18. Januar 2018[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Umgeblasener Baum in den Niederlanden

Freitag, 19. Januar 2018[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Samstag, 20. Januar 2018[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sonntag, 21. Januar 2018[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Bonn/Deutschland: Auf einem Sonderparteitag der SPD stimmen 362 der 642 Delegierten mehrheitlich für Koalitionsverhandlungen mit der CDU/CSU zur Bildung einer Großen Koalition auf Bundesebene.[61]
  • Kabul/Afghanistan: Bei einem Angriff auf das Hotel Inter-Continental Kabul werden mindestens 24 Menschen getötet, darunter 14 ausländische Staatsangehörige und vier afghanische Zivilisten. 153 Menschen konnten aus dem Hotel evakuiert werden. Die mutmaßlich sechs islamistischen Angreifer lieferten sich über 17 Stunden lang Schusswechsel mit den Sicherheitskräften. Bereits am 28. Juni 2011 wurde das Hotel von den Taliban angegriffen.[62]
  • Thessaloniki/Griechenland: In der nordgriechischen Hafenstadt demonstrieren Zehntausende Menschen gegen einen Kompromiss im Streit um den künftigen Namen des Nachbarlandes Mazedonien.[63]
  • Wairoa/Neuseeland: Mit dem erfolgreichen Start der Trägerrakete Electron des neuseeländischen Raumfahrtunternehmens Rocket Lab auf dem firmeneigenen Weltraumbahnhof auf der Mahia Peninsula werden drei Forschungssatelliten vom Typ Cubesat auf ihre Umlaufbahn ins All gebracht.[64]

Montag, 22. Januar 2018[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dienstag, 23. Januar 2018[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mittwoch, 24. Januar 2018[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Donnerstag, 25. Januar 2018[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Freitag, 26. Januar 2018[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Samstag, 27. Januar 2018[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sonntag, 28. Januar 2018[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Montag, 29. Januar 2018[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dienstag, 30. Januar 2018[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mittwoch, 31. Januar 2018[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rheinhochwasser am 7. Januar 2018 am Pegel in Köln
 Commons: Januar 2018 – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien

  1. Änderungen 2018 : Das Wichtigste für Bankkunden & Fondsanleger. In: Finanzen.net. 16. Dezember 2017, abgerufen am 2. Januar 2018. 
  2. Neues Werkvertragsrecht: Was sich ab 1. Januar 2018 ändert. In: Deutsche Handwerks Zeitung. 28. Dezember 2017, abgerufen am 1. Januar 2018. 
  3. Alain Berset trat Amt als Schweizer Bundespräsident an. In: Wiener Zeitung. 1. Januar 2018, abgerufen am 2. Januar 2018. 
  4. Christoph Titz: Präsident Kabila greift die Kirche an. In: Spiegel online. 2. Januar 2018, abgerufen am 2. Januar 2018. 
  5. Polizei erstattet Strafanzeige gegen Beatrix von Storch. In: Spiegel online. 1. Januar 2018, abgerufen am 2. Januar 2018. 
  6. Eva Reisinger: In Island ist die unterschiedliche Bezahlung von Mann und Frau nun illegal. In: ze.tt. 3. Januar 2018, abgerufen am 3. Januar 2018. 
  7. Saudi-Arabien führt Mehrwertsteuer ein. In: Spiegel online. 1. Januar 2018, abgerufen am 1. Januar 2018. 
  8. Italien übernimmt OSZE-Vorsitz von Österreich. In: Spiegel online. 2. Januar 2018, abgerufen am 1. Januar 2018. 
  9. Clemens Verenkotte: Bulgarien übernimmt EU-Ratspräsidentschaft. In: Deutschlandfunk. 1. Januar 2018, abgerufen am 2. Januar 2018. 
  10. Wiener Neujahrskonzert mit Dirigent Riccardo Muti. In: Frankfurter Neue Presse. 1. Januar 2018, abgerufen am 1. Januar 2018. 
  11. Wetterdienst warnt vor Wintersturm "Burglind". In: Spiegel online. 2. Januar 2018, abgerufen am 2. Januar 2018. 
  12. Verfassungsgericht entzieht Präsident Dodon Befugnisse. In: Spiegel online. 2. Januar 2018, abgerufen am 2. Januar 2018. 
  13. Israel: African migrants told to leave or face imprisonment. In: BBC. 2. Januar 2018, abgerufen am 4. Januar 2018 (englisch). 
  14. Äthiopien will alle politischen Gefangenen freilassen. In: Zeit online. 3. Januar 2018, abgerufen am 3. Januar 2018. 
  15. CPU-Lücke: Grazer Forscher unter ersten Entdeckern. In: Kronen Zeitung. 4. Januar 2018, abgerufen am 3. Januar 2018. 
  16. 18 Tote und mehr als 250 Verletzte bei Zugunglück in Südafrika. In: WeltN24. 4. Januar 2018, abgerufen am 4. Januar 2018. 
  17. Proteste im Iran – "Die Welt beobachtet, was Sie tun". In: Zeit online. 5. Januar 2018, abgerufen am 6. Januar 2018. 
  18. Mehr als 30 Tote in Drogenkartellkämpfen. In: Zeit Online. 6. Januar 2018, abgerufen am 7. Januar 2018. 
  19. 1.000 Boko-Haram-Kämpfer sollen sich ergeben haben. In: Zeit online. 6. Januar 2018, abgerufen am 7. Januar 2018. 
  20. Elf Prinzen wegen Protests an Sparpolitik festgenommen. In: Berliner Zeitung. 6. Januar 2018, abgerufen am 7. Januar 2018. 
  21. Iranian tanker burns, spills oil after collision off China's coast. In: Swissinfo. 6. Januar 2018, abgerufen am 7. Januar 2018 (englisch). 
  22. Golden Globe für "Aus dem Nichts". In: Mitteldeutscher Rundfunk. 8. Januar 2018, abgerufen am 10. Januar 2018. 
  23. Nach Plünderungen: Soldaten kontrollieren Supermärkte in Venezuela. In: Süddeutsche Zeitung. 7. Januar 2018, abgerufen am 7. Januar 2018. 
  24. Yemeni party names new leader after Saleh killed. In: Reuters. 7. Januar 2018, abgerufen am 10. Januar 2018 (englisch). 
  25. Elizabeth Schumacher: Iran bans English lessons in primary school. In: Deutsche Welle. 7. Januar 2018, abgerufen am 10. Januar 2018 (englisch). 
  26. Ein Dom fällt den Baggern zum Opfer. In: Frankfurter Allgemeine Zeitung. 9. Januar 2018, abgerufen am 10. Januar 2018. 
  27. PNG govt adjusts Kadovar evacuation numbers upwards. In: Radio New Zealand. 11. Januar 2018, abgerufen am 12. Januar 2018 (englisch). 
  28. orf.at: Komplexitätsforscher Stefan Thurner. Artikel vom 8. Jänner 2018, abgerufen am 8. Jänner 2018.
  29. Komplexitätsforscher Stefan Thurner ist "Wissenschafter des Jahres". Artikel vom 8. Jänner 2018, abgerufen am 8. Jänner 2018.
  30. Gleichgeschlechtliche Hochzeiten nun auch in Australien. In: Stern.de. 9. Januar 2018, abgerufen am 12. Januar 2018. 
  31. 80 Tote bei Kämpfen zwischen Bauern und Viehhirten in Nigeria. In: Zeit online. 9. Januar 2018, abgerufen am 9. Januar 2018. 
  32. Erdbeben der Stärke 7,6 erschüttert die Karibik. In: Kölnische Rundschau. 10. Januar 2018, abgerufen am 12. Januar 2018. 
  33. Abgeordneter spricht von 3.700 Festnahmen. In: Deutschlandfunk. 9. Januar 2018, abgerufen am 10. Januar 2018. 
  34. Kabinettsumbildung in Polen – Zahlreiche Minister entlassen. In: ZDF. 9. Januar 2018, abgerufen am 12. Januar 2018. 
  35. Viele Verletzte bei Protesten in Tunesien. In: Zeit online. 10. Januar 2018, abgerufen am 10. Januar 2018. 
  36. Niederlande schaffen das Telefonbuch ab. In: Berliner Zeitung. 11. Januar 2018, abgerufen am 12. Januar 2018. 
  37. Parteichefs erzielen Durchbruch bei Sondierungen. In: Zeit online. 12. Januar 2018, abgerufen am 12. Januar 2018. 
  38. Neuer Eurogruppen-Chef übernimmt Amt. In: Luzerner Zeitung. 12. Januar 2018, abgerufen am 14. Januar 2018. 
  39. Erste Runde der Wahl eines neuen Präsidenten. In: Deutschlandfunk. 12. Januar 2018, abgerufen am 12. Januar 2018. 
  40. Handball-EM: Frankreich gewinnt knapp, Island schockiert Schweden. In: Spiegel online. 14. Januar 2018, abgerufen am 12. Januar 2018. 
  41. H&M-Läden in Südafrika nach Protesten vorübergehend geschlossen. In: Focus online. 13. Januar 2018, abgerufen am 14. Januar 2018. 
  42. Russia Deploys Second S-400 Division To Annexed Crimea. In: Radio Free Europe. 13. Januar 2018, abgerufen am 14. Januar 2018 (englisch). 
  43. Deshalb stürzte das Flugzeug bei Trabzon fast ins Meer. In: General-Anzeiger Bonn. 15. Januar 2018, abgerufen am 15. Januar 2018. 
  44. Tote bei Erdbeben vor Perus Küste. In: ZDF. 14. Januar 2018, abgerufen am 14. Januar 2018. 
  45. Brennender Öltanker ist gesunken. In: Zeit online. 14. Januar 2018, abgerufen am 14. Januar 2018. 
  46. Streiken für das Streikrecht. In: Zeit online. 15. Januar 2018, abgerufen am 15. Januar 2018. 
  47. Rumäniens Regierungschef gibt auf. In: Tagesschau. 16. Januar 2018, abgerufen am 18. Januar 2018. 
  48. Even eyelashes freeze as parts of Russia hit -67 degrees Celsius. In: Channel NewsAsia. 16. Januar 2018, abgerufen am 18. Januar 2018 (englisch). 
  49. Energizer übernimmt VARTA Batterien. In: Manager-Magazin. 20. Januar 2018, abgerufen am 20. Januar 2018. 
  50. Frank Hollmann: Nord- und Südkorea machen gemeinsame Sache. In: Deutschlandfunk. 17. Januar 2018, abgerufen am 18. Januar 2018. 
  51. Jan-Christoph Kitzler: Papst verurteilt Unterdrückung indigener Völker. In: Bayerischer Rundfunk. 17. Januar 2018, abgerufen am 18. Januar 2018. 
  52. Türkei beginnt Offensive in Afrin. In: Stern.de. 18. Januar 2018, abgerufen am 19. Januar 2018. 
  53. Orkan "Friederike": Bahn- und Luftverkehr betroffen. In: Kurier. 18. Januar 2018, abgerufen am 18. Januar 2018. 
  54. Will Kirby: UK storm damage: ‘Worse than 1987!’ Britain savaged by 83mph wind in Met Office name farce. In: Daily Express. 18. Januar 2018, abgerufen am 18. Januar 2018 (englisch). 
  55. Kazakhstan bus fire kills 52 with few survivors. In: BBC. 18. Januar 2018, abgerufen am 18. Januar 2018 (englisch). 
  56. Rick Gladstone: Sudan Jails Journalists in New Sign of Repression. In: The New York Times. 19. Januar 2018, abgerufen am 20. Januar 2018 (englisch). 
  57. Die Gewinner des Bayerischen Filmpreises 2017. In: Süddeutsche Zeitung. 19. Januar 2018, abgerufen am 19. Januar 2018. 
  58. „Operation Olivenzweig“ – Türkische Militäroffensive gegen Kurden hat begonnen. In: faz.net, 20. Januar 2018, abgerufen am 21. Januar 2018
  59. Erdoğan verkündet Bodenoffensive gegen syrische Kurden. In: zeit.de, 20. Januar 2018, abgerufen am 21. Januar 2018
  60. Thorsten Schröder: Die USA stehen still. In: Zeit online. 20. Januar 2018, abgerufen am 20. Januar 2018. 
  61. Sonderparteitag in Bonn: SPD kann in Koalitionsverhandlungen gehen. In: Zeit Online. 21. Januar 2018, abgerufen am 21. Januar 2018. 
  62. Mindestens 24 Tote bei Talibanangriff auf Hotel in Kabul. In: Pforzheimer Zeitung. 21. Januar 2018, abgerufen am 21. Januar 2018. 
  63. „Mazedonien ist griechisch und nur griechisch“ In: Spiegel Online, 21. Januar 2018, abgerufen am 22. Januar 2018.
  64. Rocket Lab bringt Satelliten ins All. In: Deutsche Welle. 21. Januar 2018, abgerufen am 21. Januar 2018. 
  65. http://www.dw.com/de/tsunami-gefahr-nach-schwerem-erdbeben-vor-alaska/a-40968865 23. Januar 2018.
  66. Presidential elections to take place on January 28 and February 4. In: cyprus-mail.com, 7. September 2017, abgerufen am 5. November 2017.
  67. Österreichischer Filmpreis 2018. In: oesterreichische-filmakademie.at. Abgerufen am 27. November 2017.
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Januar 2018 aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.